Zu den Heiligen Engeln Lemförde

Zu den Heiligen Engeln Lemförde

Willkommen

Zeitumstellung am 25. März

Am 25. März beginnt die Sommerzeit. Damit findet die Hl. Messe dienstags um 18 Uhr statt (außer 1. Dienstag im Monat: 15 Uhr; anschl. Seniorentreffen), die Wort-Gottes-Feier donnerstags um 08 Uhr und freitags die Vesper mit eucharistischer Anbetung um 18 Uhr.


Karfreitag - Kreuzweg am Stemweder Berg

Am Karfreitag wollen wir - wie in jedem Jahr - im Gedenken an den Kreuzweg Jesu, den Kreuzweg beten und gehen. Dazu treffen wir uns am Karfreitagmorgen (30.03.) um 6 Uhr an unserer Kirche, um den Kreuzweg durch den Stemweder Berg zu gehen. Nach dem Kreuzweg ist ein einfaches Frühstück im Gemeinderaum geplant. Es wäre schön, wenn einige etwas zum Frühstück beisteuern würden (für Brot und Kaffee ist gesorgt).


Feier der Osternacht

Die Hl. Messe in der Osternacht ist der wichtigste Gottesdienst im ganzen Jahr. Wir feiern die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. Der Gottesdienst beginnt am Samstag, den 31.03., um 21 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst sind Sie zur Agape in das Gemeindehaus eingeladen.


FahrerInnen für ehrenamtlichen Fahrdienst gesucht

Gemeinsam mit den Maltesern in Hunteburg wollen wir einen ehrenamtlichen Fahrdienst für die Pfarreiengemeinschaft gründen. Die Malteser würden ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Nun suchen wir noch FahrerInnen. Ein PKW-Führerschein ist ausreichend.
Der Fahrdienst soll ein Angebot für die Menschen sein, die sonst keine Transportmöglichkeit haben und würde beispielsweise anbieten:
- Fahrten zum Arzt
- Fahrten zum Gottesdienst
- Fahrten zu Gemeindeveranstaltungen
- Fahrten zu dringenden Terminen
Der Fahrdienst kann und soll nicht Taxifahrten oder den ÖPNV ersetzen. Er soll ein Schritt sein, bestehende Lücken zu schließen.
Das weitere Prozedere muss noch besprochen werden. Es wird auch von der Anzahl und der zur Verfügung stehenden Zeit der teilnehmenden FahrerInnen abhängen. Interessierte melden sich bitte bei Ludger Haukap.


Vorbereitungstreffen Pfarrfest 2018 am 12.03.

Wir treffen uns am Mo., den 12.03., um 19.30 Uhr im Gemeinderaum, um das diesjährige Pfarrfest vorzubereiten. Herzliche Einladung an alle Helfer der letzten Jahre und neue Helfer, die Lust haben das Pfarrfest mitzugestalten. Ralf Horn-PGR


Besuch aus Kamerun

Schwester Anne vom Orden der FILLES de MARIE de YAOUNDE möchte uns dieses Jahr im August wieder besuchen, um ihre Kenntnisse über Deutschland zu erweitern, da sie in Kamerun unter anderem als Deutschlehrerin tätig ist. Viele werden sich sicher an ihren Besuch 2015 noch erinnern. Für dieses Jahr benötigt Schwester Anne noch eine Unterkunft, da bei uns diesmal leider kein Platz ist.
Es wäre schön und sicher auch ein Gewinn für den Gastgeber, wenn sich jemand finden würde, der Schwester Anne im August beherbergen kann.
Für Informationen stehe ich gerne zur Verfügung!
Ralf Horn
mobil: 015735361408
mail:


Palmstockbasteln

Am Mittwoch, dem 14.03.2018 sind alle Kinder von 16 bis ca. 17 Uhr zum Palmstockbasteln in unseren Gemeinderäumen eingeladen. Weitere Infos bei Marion Berenguer, 05471-9509941
Mitteilungen Zu den Hl. Engeln (Lemförde)
Mitteilungen Zu den Hl. Engeln (Lemförde)


Firmvorbereitung 2018

Seit dem 19. Januar machen sich 12 Firmlinge aus unserer Gemeinde auf dem Weg, um am 3. Juni 2018 das Sakrament der Firmung zu empfangen. Als Katecheten sind in diesem Jahr Dirk Schrader (Katechet + Firmling), Mayra Klein und Philipp Scharfenberg tätig.
Die Firmvorbereitung ist so aufgebaut, dass die Jugendlichen inhaltlich behandeln, wie der Glauben gelebt werden kann. Es gibt insgesamt 4 Firmwochenenden. Als ein Bestandteil der Firmvorbereitung wird gemeinsam mit den Firmlingen aus Bohmte das Gut Hange in Freren besucht. Ebenfalls feiern wir gemeinsam die Jugendvesper im Dom und gestalten einen Jugendgottesdienst. Am 19. Januar und am 20. Januar ist die Firmvorbereitung zusammen mit den Firmlingen aus Bohmte in Bohmte gestartet. Wir haben uns mit uns selber, der Gruppe und verschiedenen Gottesbildern beschäftigt. Als roter Faden für die Firmvorbereitung dient der Film „Die Hütte“, den wir an dem 20. Januar geschaut haben. Am 21. Januar haben sich unsere Firmlinge in einem schönen Gottesdienst in unserer Kirche vorgestellt.
Ich freue mich auf eine schöne Firmvorbereitung!
Liebe Grüße
Katharina Niemeyer


Bußandacht und Zeit der Versöhnung

Es ist ein großes Geschenk Gottes an uns, dass er uns immer wieder Fehler und Sünden vergibt und uns somit einen neuen Anfang schenkt. In unseren Gemeinden haben die Abende/Nachmittage der Versöhnung in der Advents- und Fastenzeit einen festen Platz bekommen. In diesem Jahr möchten wir diese Möglichkeit zur Versöhnung mit Gott mit einer Bußandacht beginnen, die etwa 30 Minuten dauert. Danach gibt es wieder die Gelegenheit, in der Kirche für sich persönlich zur Anbetung zu verweilen und das Sakrament der Versöhnung zu empfangen. Jeder ist danach frei zu bleiben, wie er gerne möchte und es braucht. Folgende Termine sind für die Pfarreiengemeinschaft vorgesehen:
Bohmte: Freitag, 16. März ab 18.00 Uhr
Lemförde: Sonntag, 18. März ab 16.00 Uhr
Hunteburg: Freitag, 23. März ab 18.00 Uhr


Romfahrt der Pfarreiengemeinschaft

In den Herbstferien 2018 findet die Romfahrt der Pfarreiengemeinschaft Bohmte-Hunteburg-Lemförde statt. Aufgrund zu geringer Anmeldungen für die Flugreise, muss diese leider ausfallen! Daraufhin sind einige Anmeldungen storniert worden und es sind noch Plätze im Bus frei geworden. Wer noch mitfahren möchte, melde sich bitte bis zum 1. Mai an. Die Anmeldeflyer liegen in den Kircheneingängen aus.


Kirchenchor

Der Kirchenchor trifft sich dienstags um 18:30 Uhr zur Chorprobe im Gemeinderaum. Neusänger sind herzlich willkommen!


Sternsingeraktion 2018 - DANKE!

Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein – Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ waren am 07. Januar 16 Sternsingerinnen und Sternsinger in unserer Gemeinde unterwegs. Wir sagen allen ganz herzlich DANKE, die mitgeholfen haben: Den vielen Spendern und Spenderinnen, den Kindern, und ihren Begleitern und Fahrern. Danke auch denen, die gekocht, Getränke bereitet, sich um die Gewänder und Besuchslisten gekümmert haben. Alle zusammen haben wir uns erfolgreich für Kinder eingesetzt, die von klein auf täglich arbeiten müssen, um zum Familienunterhalt beizutragen, die keine Chance haben, eine Schule zu besuchen und durch ihre anstrengende und gesundheitsschädigende Arbeit oft schon sehr früh krank werden. Unser Ergebnis in Lemförde beträgt 1.333,06 € DANKE und hoffentlich bis nächstes Jahr!


Kein Blut für unsere Handys/Smartphones

Seit Ende der Sommerferien sammeln wir in unserer Pfarreiengemeinschaft an den Standorten Kath. Kirche Bohmte und Kath. Kirche Lemförde für die Aktion „Mein altes Handy für Familien in Not“ ausgediente Handys/Smartphones, deren wertvolle Rohstoffe über das katholische Hilfswerk missio recycelt werden. Wir freuen uns sehr darüber, dass so viele Handys/Smartphones abgegeben wurden. Ganz herzlichen Dank dafür. Die Sammelbox am Standort Bohmte wird nun entfernt. Am Standort Lemförde können weiterhin ausgediente Handys/Smartphones abgegeben werden. Die Sammelbox steht im Vorraum der Kirche. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Silke Hülsmann, Ambulanter Hospizdienst Lemförde, 05443-997093.


Rückblicke ...

Der Adventsbasar Ende November erbrachte ein Ergebnis in Höhe von € 1.445,00. Herzlichen Dank allen, die zum Gelingen dieses Basars beigetragen haben! Die Spendeneinnahmen anlässlich des Benefizkonzertes des Shanty-Chores Dümmersee am 18. Dezember belaufen sich auf € 835,05. Herzlich danken wir dem Shanty-Chor für dieses schöne Konzert! Beide Beträge kommen dem Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst zugute. Mitteilungen Zu den Hl.. Engeln (Lemförde)


Geänderte Beichtzeiten

Die Beichte gehört zu den vergessenen Sakramenten. Dennoch hat sie eine befreiende und erlösende Kraft, die wir möglichst vielen anbieten wollen. Deswegen werden wir Pastöre ab Januar zu folgenden Zeiten für die Möglichkeit zur Beichte in den Pfarreien zur Verfügung stehen:
Bohmte, samstags von 17.15 bis 17.45 Uhr.
Hunteburg, sonntags von 08.30 bis 09.00 Uhr.
Lemförde, sonntags von 12.15 bis 12.45 Uhr.
Auf diese Weise lässt sich für den, der möchte, der Empfang des Sakramentes der Versöhnung gut mit dem Besuch der heiligen Messe verbinden.

Wer bei der Feier der Sonntagsabendmesse oder beim Gebet um den Frieden mitwirken möchte, melde sich gerne bei mir!
Pastor Marc Weber


Brief von Sr. Irmhild an die Pfarreiengemeinschaft

Liebe Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft!

Am 1. Advent haben wir ein neues Kirchenjahr begonnen. Voll Erwartung führt es uns auf das Fest der Menschwerdung unseres Herrn Jesus Christus zu – auf Weihnachten.

Fünfundzwanzig Mal durfte ich diese geheiligte Zeit hier in der Lemförder Kirche und Gemeinde mit begehen. Das war etwas ganz Besonderes.

Dieses Jahr ist es anders als sonst, es sind meine letzten Wochen hier in Lemförde und sie stehen im Zeichen des Abschieds. Vielen Menschen bin ich in der Pfarreiengemeinschaft in verschiedensten Situationen begegnet. Von einigen kann ich mich persönlich verabschieden, von vielen anderen möchte ich es auf diesem Wege tun.

Es war eine lange und gute Weggemeinschaft und ich habe viel zu danken. Danken möchte ich besonders für Vertrauen und Wohlwollen, für gute Zusammenarbeit und viel Unterstützung. Ich bitte, mir zu vergeben, wo ich einen Menschen enttäuscht oder verletzt habe, sowie ich gern die Möglichkeit wahrnehme, all unser Miteinander unter die versöhnende und segnende Hand Gottes zu stellen.

So feiere ich mit ganzem Herzen noch einmal Lemförder Weihnachten und gehe danach mit Zuversicht in meine neue, etwas kleinere Aufgabe in das ordenseigene Seniorenheim Maria-Ludwig-Stiftung in Dülmen.

Ich wünsche allen ein friedvolles Weihnachtsfest und Gottes Segen für das neue Jahr 2018 und für eine weitere gute Zeit.

Ihre/Eure Sr. Irmhild


Ideen für 2018

Der andere Abendgottesdienst: In einem gemeinsamen Treffen aller Liturgieausschüsse unserer Pfarreien ist die Idee gewachsen, einmal im Monat (jeden 4. Sonntag, wenn nicht ein anderes großes Fest dem entgegensteht) eine Sonntagsabendmesse um 18.00 Uhr Dort soll Raum sein für Stille, ruhige Musik und Licht. Das Wesentliche soll in den Vordergrund treten – ohne viele Worte. Die Idee ist, in Hunteburg mit diesem Versuch zu starten. An diesen Tagen würde dann die 09.15 Uhr Messe auf den Abend verlegt. In 2019 würden wir die Abendgottesdienste am Sonntag dann in Bohmte feiern.

Gebet um den Frieden: Unsere Zeit braucht den Frieden – außen wie innen. Dafür wollen wir beten. Jeden Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr in der Kirche St. Johannes d. Täufer in Bohmte. Das Gebet wird einen festen Rahmen haben: Zeit der Anbetung, Zeit der Stille und Zeit für das Gebet und den Gesang um den Frieden. Im Januar wird es losgehen.

Geänderte Beichtzeiten: Die Beichte gehört zu den vergessenen Sakramenten. Dennoch hat sie eine befreiende und erlösende Kraft, die wir möglichst vielen anbieten wollen. Deswegen werden wir Pastöre ab Januar zu folgenden Zeiten für die Möglichkeit zur Beichte in den Pfarreien zur Verfügung stehen: Bohmte samstags von 17.15 bis 17.45 Uhr. Hunteburg sonntags von 08.30 bis 09.00 Uhr. Lemförde sonntags von 12.15 bis 12.45 Uhr. Auf diese Weise lässt sich für den, der möchte, der Empfang des Sakramentes der Versöhnung gut mit dem Besuch der heiligen Messe verbinden.


Fahrt nach Taizé

Vom 17. März 2018 bis zum 25. März 2018 bietet die Kath. Kirchengemeinde Bramsche für Jugendliche und junge Erwachsene (15 – 30 Jahre) ein Fahrt nach Taizé an. Es ist eine schöne Tradition, dass auch immer wieder Jugendliche und junge Er-wachsene aus unserer Pfarreiengemeinschaft an dieser eindrucksvollen Fahrt teilnehmen. Taizé ist ein kleiner Ort in Burgund (Frankreich).
Hier gründete Roger Schutz nach dem zweiten Weltkrieg eine ökumenische Brü-dergemeinschaft, die sich der Versöhnung zwischen den Völkern und den Kirchen widmet. Wer schon einmal da war, wird die Eindrücke von dort so schnell nicht vergessen. Woche für Woche treffen sich Jugendliche aus der ganzen Welt, um miteinander ins Gespräch zu kommen: über ihre Träume und Ängste, ihre Länder und Kultu-ren und über ihren Glauben. In Taizé spielt es keine Rolle, ob du arm oder reich bist, welche Konfession oder Hautfarbe du hast. Wichtig sind Respekt, Offenheit und Vertrauen gegenüber anderen Menschen, Kulturen und Religionen.
Zur dieser Erfahrung laden wir dich herzlich ein!

Die Anmeldeflyer liegen in den Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft und im Jugendheim in Bohmte aus. Der Anmeldeschluss ist der 01. Februar 2018. Bei Fragen kannst du dich gerne bei mir oder Daniel Mittelstaedt (Pastoralassis-tent Bramsche) melden. Daniel Mittelstaedt
Tel.: 05461/9455803
E-Mail:
Wir freuen uns auf viele Anmeldungen.
Daniel Mittelstaedt und Katharina Niemeyer



Messdienerausbildung

Die Messdienerausbildung findet jeden Freitag von 16 bis 17 Uhr in der Kirche statt.


Jugendvesper im Dom

An jedem 1. Donnerstag im Monat findet um 20.00 Uhr eine Jugendvesper im Osnabrücker Dom statt. Weitere Informationen dazu unter www.jugendvesper-im-dom.de! Herzliche Einladung dazu!!!


Katholischen Glauben an den Dümmer zurückgebracht: Zelebrant und Festprediger während des Festhochamts zum 30. Kirchweihjubiläum in Lemförde war Generalvikar Theo Paul aus Osnabrück. Foto: Christa Bechtel

Katholischen Glauben an den Dümmer zurückgebracht

Am 22. Dezember 1985 wurde die Kirche „Zu den heiligen Engeln“ in Lemförde feierlich eingeweiht. Mit dieser Einweihung wurde die Gemeinde gleichzeitig eine eigenständige Pfarrei. Ein Grund zum Feiern. Deshalb wurde das 30. Kirchweihjubiläum im Rahmen eines festlichen Hochamtes begangen. Weiter ...


Besuch von Sr. Anne aus Kamerun

Besuch von Sr. Anne aus Kamerun

In den Monaten Juli und August war Sr. Anne aus Kamerun zu Gast in unserer Kirchengemeinde. Während dieser Zeit wohnte sie bei Familie Horn in Lembruch. Mit Unterstützung von Sr. Maria und Sr. Irmhild konnte Sr. Anne Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsfelder unserer Kirchengemeinden nehmen. Weiter ...


Ambulanter Hospizdienst Lemförde bietet Fortbildung an

Der Ambulante Hospizdienst Lemförde bietet nach den Sommerferien wieder einen Kurs für alle diejenigen an, die sich mit dem Thema "Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen" intensiver beschäftigen möchten. Weiter ...


Abschlussfahrt der Kommunionkinder

Am Freitag, dem 12. Juni war es wieder soweit: die Kommunionkinder aus Bohmte und Lemförde starteten zu ihrer gemeinsamen Abschlussfahrt nach Osnabrück. Weiter ...


Ambulanter Hospizdienst bietet Fortbildung an

Der Ambulante Hospizdienst Lemförde bietet nach den Sommerferien wieder einen Kurs für alle diejenigen an, die sich mit dem Thema "Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen " intensiver beschäftigen möchten. Weiter ...


 1 2 3 4 5 6 7 8 9