Zu den Heiligen Engeln Lemförde

Zu den Heiligen Engeln Lemförde

„Institutionelles Schutzkonzept“ in der Pfarreiengemeinschaft

Was ist das und was soll das?
Wir wollen Kindern, Jugendlichen und anderen Schutzbefohlenen einen sicheren Ort bieten, in dem deren Würde und Wohl geachtet und geschützt werden. Dazu gehört insbesondere der Schutz vor sexualisierter Gewalt. Die entsprechenden Vereinbarungen in der Pfarreiengemeinschaft sollen im Institutionellen Schutz-konzept (ISK) festgeschrieben werden. Wir beteiligen uns auf diesem Weg an einem Modellprojekt des Bistums. Ab dem nächsten Jahr wird dieses Thema alle Kirchengemeinden und viele Einrichtungen insbesondere der Kinder- und Jugendarbeit im Bistum betreffen.
Nach einer Bestandsaufnahme in unseren Kirchengemeinden liegt nun der Konzeptentwurf allen Gremien und Gruppierungen zur Stellungnahme bis zum 08.12.2017 vor. Weitere Interessierte können den Konzeptentwurf gerne über Ludger Haukap (Kontaktdaten siehe hintere Seiten) erhalten.
Die weitere Planung sieht dann eine Verabschiedung in den ersten Sitzungen des neuen Jahres der Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände vor. Danach wird das ISK in den Gemeinden vorgestellt und es wird die große Aufgabe sein, dies vor Ort in die Abläufe zu integrieren und „mitzuleben“.
(Ludger Haukap)

« zurück