Zu den Heiligen Engeln Lemförde

Zu den Heiligen Engeln Lemförde

Das Kreuz im Eingang

Kreuz

Am Eingang der Kirche kommen Sie in einen Raum, der Ihnen in kürzester Form die Mitte unseres Glaubens vergegenwärtigt. Im Eingang hängt das Kreuz. Das Kreuz, Zeichens unseres Glaubens, ist Zeichen für den Weg Jesu Christi Das Kreuz ist wie eine Kreuzung. An ihm haben wir uns zu entscheiden, wohin wir gehen wollen, wer für uns Lebensorientierung ist. Wenn Sie in unsere Kirche gehen, kreuzen sich am Kreuz die verschiedenen Aufgaben einer christlichen Gemeinde. Zur Rechten gehen Sie in unser Hospiz, das Haus, die Wohnung für Schwerkranke und sterbende. Zur linken Seite gehen Sie unseren Gruppenraum, den Ort wo unsre Treffen und Veranstaltungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen stattfinden. Weiter gehen Sie zur Mitte unseres Gemeindelebens, zum gottesdienstlichen Raum, wo wir unseren Glauben feiern und gestalten.

Kurz können wir zusammenfassen, was christliche Gemeinde ausmacht:

Liturgie, Diakonie, Martyria, die drei Grundelemente christlicher Gemeinde.
Das Feiern das Glaubens und der Erlösung, das Weitergeben des Glaubens im Gespräch und im Dienst am Nächsten und an dieser Welt: das ist der Mittelpunkt christlicher Gemeinde. Das Kreuz verbindet all diese die verschiedenen Aufgaben und Möglichkeiten, verbindet die verschiedenen Räume. Ob in unsrem Alltag, in unserem Gemeinschaftsleben, in Zeiten des Gebetes und Gottesdienstes, wir werden auf unterschiedliche Weise mit dem Kreuz konfrontiert. Öffnen Sie die Tür und schauen Sie auf das Kreuz. Wir laden Sie ein, einen Augenblick vor dem Kreuz zu verweilen wo Sie auch hingehen, der Gekreuzigte geht mit.